Vorschlag von Pro Aarau fand Mehrheit

Das Postulat von Pro Aarau wurde gestern im Einwohnerrat mit grosser Mehrheit überwiesen (29:18 Stimmen). Der Einwohnerrat sieht einen Handlungsbedarf. Auch der Kredit für die Erarbeitung der städtischen Wohnraumstrategie von 80 000 CHF wurde bewilligt. Die Voten der SVP (ein Kredit zur Erarbeitung ist nicht nötig) sowie der FDP (Kürzung auf 40 000 CHF) fanden keine Mehrheiten. An der gleichen Sitzung haben die Einwohnerräte von Pro Aarau dem korrigierten Gebührenreglement über die Nutzung des öffentlichen Grundes zugestimmt. Das Wichtigste in Kürze: Aarau behält den günstigsten Tarif vergleichbarer Städte und die Tarifabstufung in den verschiedenen Saisons soll ein Anreiz für das Gastgewerbe sein, in Aarau möglichst früh und möglichst lange Gartenwirtschaften zu betreiben. Aarau soll eine lebendige Stadt bleiben!

Pro Aarau
Postfach 2915
5001 Aarau
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kto: 60-249549-9
IBAN: CH90 0900 0000 6024 9549 9