Mit Freude für mehr Lebensqualität
in unserer Stadt

Pro Aarau übernimmt seit 2001 politische Verantwortung.
Wir gestalten engagiert die Politik der Stadt Aarau, mit neuen
Ideen und sinnvollen Lösungen.

Aktuelles


Fabio Mazzara neu für Pro Aarau im Einwohnerrat

Als Nachfolger für den zurückgetretenen Ueli Hertig wird an der nächsten Einwohnerratssitzung, Fabio Mazzara in Pflicht genommen und für Pro Aarau im Einwohnerrat Platz nehmen. Der 41jährige ist in Aarau geboren und arbeitet als selbstständiger Grafiker und Berufsschullehrer. Er ist Gründungsmitglied der Schwanbar, Mitorganisator des Musikfestivals MelodyAarau und war viele Jahre Teil der Neujahrskommission. Pro Aarau freut sich, ein weiteres engagiertes und gut vernetztes Mitglied im Einwohnerrat zu haben.

Pro Aarau will eine Mehrwegbecherpflicht an öffentlichen Anlässen

Esther Belser von Pro Aarau hat gemeinsam mit Einwohnerräten von den Grünen Aarau, der CVP Aarau und der SP Aarau eine Motion zum Thema «Mehrwegbecherpflicht an öffentlichen Anlässen» eingereicht. Sie beauftragen den Stadtrat damit, einen Teilrevisionsvorschlag für das Abfallreglement der Stadt Aarau zu unterbreiten. Dies unter der Berücksichtigung der folgenden drei Aspekte:

• Für bewilligungspflichtige Veranstaltungen auf öffentlichem Grund und mit mehr als 500 Personen ist ein Abfall- und Entsorgungskonzept einzureichen.

• Es dürfen in der Regel nur Mehrwegbecher sowie Depotflaschen verwendet werden.

• Ausnahmen von dieser Regel sollen nur möglich sein, wenn dies im Einzelfall nicht zumutbar ist und andere geeignete Massnahmen zur Vermeidung und Verminderung des Abfalls vorgesehen sind. , der eine Mehrwegbecherpflicht an öffentlichen Anlässen zwingend macht.

Pro Aarau liegt eine nachhaltige und ökologische Stadt am Herzen. Die Mehrwegbecherpflicht für öffentliche Veranstaltungen hat ökologisch klare Vorteile. die es nun für die Stadt zu nutzen gilt.

Link zur Motion  https://www.aarau.ch/public/upload/assets/5427/2018_12_07_Motion_Einwegbecherpflicht_an_oeffentlichen_Anlaessen.pdf

Link zum Bericht der Aargauer Zeitung  https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/aarau/neue-motion-doch-noch-mehrwegbecher-an-grossanlaessen-133830517

Kreisschule Aarau-Buchs: Pro Aarau nimmt sich dem Thema «Sonderpädagogik» an

Esther Belser Gisi (Einwohnerrätin und Kreisschulrätin von Aarau-Buchs) und Irene Bugmann Oelhafen (Kreisschulrätin Aarau-Buchs) von Pro Aarau haben sich Ende 2018 dem Thema «Sonderpädagogik» an der Kreisschule Aarau-Buchs angenommen. In ihrer Anfrage nehmen die beiden Bezug auf einen Bericht zur Ausarbeitungsphase der Kreisschule, der auch das Anbieten von kombinierter Sonderpädagogik anschneidet. Da die Sonderpädagogik als Chance gewertet, wurde der künftigen Schulführung die Einführung eines kombinierten Sonderpädagogik-Modelles empfohlen.

Die beiden Pro Aarauerinnen wollen deshalb von der Schulpflege wissen:

1. Wie ist das Vorgehen bei der Bestimmung der zukünftigen Sonderpädagogik sowohl zeitlich wie auch von den Verantwortlichkeiten her?

2. Welche Formen der Sonderpädagogik sehen die kantonalen Vorgaben vor? Welche Formen sind möglich?

3. Wie weit ist die Schulpflege in diesem Prozess?

4. Werden Fachpersonen und Betroffene (Lehrer sowie Eltern, Schüler und Schülerinnen (direkt und indirekt Betroffene) in den Entscheidungsprozess miteinbezogen? Sind Umfragen mit einer aussagekräftigen Teilnehmerzahl geplant?

5. Sind die finanziellen Rahmenbedingungen (Fördermittel, Klassengrössen, …) für eine integrative Schule auf längere Frist gesichert?

6. Gibt es Studien, auf welche sich die Kreisschulpflege stützt?

7. Kann sich die Kreisschulpflege die Einführung einer kombinierte Sonderpädagogik vorstellen? Wie stellt sie sich dazu?

8. Gibt es politische Mitbestimmungsmöglichkeiten?

   


Logo ACL Web

teaser angelica cavegn

Angelica Cavegn Leitner wurde am Wahlsontag vom 24. September 2017 mit einem Glanzresultat von 4'148 Stimmen erneut in den Stadtrat gewählt. zur Website


Pro Aarau
Postfach 2915
5001 Aarau
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kto: 60-249549-9
IBAN: CH90 0900 0000 6024 9549 9